Das Sportcoupé ist nach dem Unfall auf der A33 am frühen Montagabend komplett zerstört. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall und wurde ins Krankenhaus gebracht. - © Andreas Eickhoff
Das Sportcoupé ist nach dem Unfall auf der A33 am frühen Montagabend komplett zerstört. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall und wurde ins Krankenhaus gebracht. | © Andreas Eickhoff

24-Jähriger überschlägt sich mit Sportcoupé auf A33

Bei einem Unfall auf der A 33 in Stukenbrock-Senne ist ein junger Autofahrer verletzt worden. Die Fahrbahn war eine Stunde lang gesperrt.

Andreas Eickhoff

Schloß Holte-Stukenbrock. Weil er nach eigenen Angaben der Polizei gegenüber kurz unachtsam war, verlor am frühen Montagabend ein 24-jähriger Fordfahrer auf der A33 die Gewalt über seinen Wagen. Der Mann war mit seinem grünen Cougar gegen 17.45 Uhr in Fahrtrichtung Paderborn unterwegs, als er in Höhe der Brücke Hövelrieger Straße die Gewalt über das Sportcoupé verlor. Nach Angaben der Beamten an der Unfallstelle geriet der Fahrer zunächst nach rechts von der Fahrbahn auf die Bankette, lenkte gegen und verlor dann vollends die Gewalt über das Auto...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren