Die Abfälle, die in der erst vor einem Jahr eingeführten gelben Tonne gesammelt werden, werden auch weiterhin kostenfrei entsorgt. - © Birgit Vredenburg
Die Abfälle, die in der erst vor einem Jahr eingeführten gelben Tonne gesammelt werden, werden auch weiterhin kostenfrei entsorgt. | © Birgit Vredenburg
NW Plus Logo Rietberg

Bürger trennen Müll nicht - jetzt steigen die Kosten auf mehr als 100 Euro

Regelmäßig landen in den Biotonnen zum Beispiel Plastiktüten oder Windeln. Jetzt zieht die Stadt Rietberg die Reißleine - Bürger müssen künftig deutlich mehr zahlen.

Birgit Vredenburg

Rietberg. Der Rietberger Stadtrat hat jüngst eine Änderung der städtischen Abfallentsorgungsgebührensatzung beschlossen. Die Folge für den Bürger: Die Abfallgebühren steigen kräftig an. Dafür gibt es Gründe. Zu den Zahlen: Für die ganzjährige Leerung der 120-Liter-Komposttonne sind gegenüber 91,40 Euro im Vorjahr künftig 101,92 Euro fällig. Das 120 Liter-Saison-Kompostgefäß verteuert sich von 62,24 auf 69,44 Euro (bei einer Abfuhr vom 1. April bis 30. September)...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG