Noch können die Gäste bei Sommerwetter draußen sitzen. Doch wie wird es in diesem Herbst? Fragen sich Gastronomen. Denn die Zahlen steigen schon wieder. - © picture alliance/dpa / Symbolbild
Noch können die Gäste bei Sommerwetter draußen sitzen. Doch wie wird es in diesem Herbst? Fragen sich Gastronomen. Denn die Zahlen steigen schon wieder. | © picture alliance/dpa / Symbolbild
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Gastronomie im Kreis Gütersloh schaut mit Angst auf den Herbst

Die Inzidenz im Kreis Gütersloh steigt. Die Rietberger Gastronomen beobachten das mit Sorge, nachdem sie die ersten Lockdowns mehr schlecht als recht überstanden haben.

Birgit Vredenburg

Rietberg. Seit etwa drei Wochen steigt die Corona-Inzidenz wieder kontinuierlich an. Die Möglichkeit eines ebenso exponentiellen Wachstums wie im vergangenen Jahr lässt nichts Gutes erahnen. Die Gastronomen im Rietberger Stadtgebiet, die ihre Restaurants nach monatelanger Zwangsschließung erst Ende Mai wieder vorsichtig öffnen durften, beobachten die Entwicklung mit Sorge. Die NW hat in den sieben Ortsteilen ein Stimmungsbild eingefangen. Landhaus Wimmelbrücker in Druffel „Die Aussichten sind doch wirklich nicht gut", sagt Inhaber Heiner Torweihen mit Blick auf volle Fußballstadien...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema