0
Bestens aufgelegt: „Eigentlich ist ein Rietberger Life-Musik-Festival ohne ‘Flow’ nicht vorstellbar", meinen Sängerin Britta Meyer, Drummer André Nottebaum und Gitarrist Ulli Etgeton (v.l.). - © Birgit Vredenburg
Bestens aufgelegt: „Eigentlich ist ein Rietberger Life-Musik-Festival ohne ‘Flow’ nicht vorstellbar", meinen Sängerin Britta Meyer, Drummer André Nottebaum und Gitarrist Ulli Etgeton (v.l.). | © Birgit Vredenburg

Rietberg Nach einem Jahr Pause: Das Rietberger "Hänky Pänky" startet wieder durch

Das Kneipenfestival findet am 7. September als „Live-Music-Festival“ unter freiem Himmel statt. Fünf Bands sind mit dabei. Erstmals wird das Event von der Stadt organisiert - das ist aber nicht die einzige Neuerung.

Birgit Vredenburg
24.08.2019 | Stand 23.08.2019, 16:50 Uhr

Rietberg. Aus dem Kneipenfestival wird ein Live-Musik-Festival: Nach einem Jahr Pause geht das beliebte „Hänky-Pänky" mit einem frischen Konzept an den Start. Unter dem Motto „umsonst und draußen" rocken am Samstag, 7. September, von 20 Uhr bis Mitternacht, fünf Bands die Rathausstraße. Erstmals wird das Event von der Stadt organisiert. „Darauf haben wir uns mit den Wirten geeinigt", teilt Johannes Wiethoff von der städtischen Touristikabteilung mit.

realisiert durch evolver group