0
Der Transporter wurde bei der Kollision auf der A2 schwer beschädigt. - © Polizei Bielefeld
Der Transporter wurde bei der Kollision auf der A2 schwer beschädigt. | © Polizei Bielefeld

Rheda-Wiedenbrück A2 nach Auffahrunfall und Vollsperrung in der Nacht wieder frei

Ein 45-Jähriger aus Hamm am Steuer eines Ford Transit war einem überholenden Lkw zwischen den Anschlussstelle Rheda-Wiedenbrück und Herzebrock-Clarholz aufgefahren.

02.09.2021 | Stand 02.09.2021, 15:37 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. Ein Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Rheda-Wiedenbrück und Herzebrock-Clarholz hat in der Nacht zu Donnerstag eine Vollsperrung auf der A2 ausgelöst. Das bestätigte die Bielefelder Polizei am Donnerstagmorgen auf Nachfrage der NW.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG