Diese Aufnahme soll aus dem Mastbetrieb in Rheda-Wiedenbrück stammen. Tierrechtler dokumentierten grausame Zustände in dem Tönnies-Zulieferbetrieb. - © Deutschen Tierschutzbüro e.V.
Diese Aufnahme soll aus dem Mastbetrieb in Rheda-Wiedenbrück stammen. Tierrechtler dokumentierten grausame Zustände in dem Tönnies-Zulieferbetrieb. | © Deutschen Tierschutzbüro e.V.
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Neue Undercover-Videos von Schweine-Quälereien - Tönnies wehrt sich

Das Deutsche Tierschutzbüro stellt erneut Strafanzeige wegen Tierquälerei. Bei den Schweinemästern handelt es sich diesmal um namhafte Betriebe aus Niedersachsen, die auch an Tönnies liefern.

Jeanette Salzmann

Kreis Gütersloh. Das Deutsche Tierschutzbüro veröffentlicht eine zweite Undercover-Recherche und stellt erneut Strafanzeige gegen Schweinemäster. Erst vor kurzem veröffentlichte der Verein mit Sitz in Berlin skandalöses Videomaterial aus einem Tönnies-Zulieferbetrieb in Rheda-Wiedenbrück und brachte die dortigen Zustände zur Anzeige. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld nahm daraufhin die Ermittlungen auf. Das Verfahren läuft. Auch das Kreisveterinäramt Gütersloh reagierte nach Bekanntwerden der Missstände und erstattete ebenfalls nach einem Kontrollbesuch Strafanzeige...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema