Rund 40 Landwirte äußeren ihren Unmut vor dem Fleischwerk Tönnies über die gesenkten Schweinepreise. Dass die Bauern nun noch dringlicher das Gespräch mit Verarbeiten und Handel suchen, macht Alfred Micheel mit seiner Weste deutlich. Er ist mit seinen Kindern Linus und Inga aus Ennigerloh zu der Kundgebung gekommen. - © Andreas Frücht
Rund 40 Landwirte äußeren ihren Unmut vor dem Fleischwerk Tönnies über die gesenkten Schweinepreise. Dass die Bauern nun noch dringlicher das Gespräch mit Verarbeiten und Handel suchen, macht Alfred Micheel mit seiner Weste deutlich. Er ist mit seinen Kindern Linus und Inga aus Ennigerloh zu der Kundgebung gekommen. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Landwirte protestieren bei Tönnies: "Nicht nur Sie schreiben miserable Zahlen"

Landwirte fordern Solidarität von den Schlachthöfen. Sie wollen mehr Geld. Stattdessen geht der ruinöse Preiskampf gerade in die nächste Runde.

Marion Pokorra-Brockschmidt

Rheda-Wiedenbrück. Landwirte fordern bundesweit mehr Geld für ihre Erzeugnisse. Unternehmer Clemens Tönnies überreichten Tierhalter erst vor wenigen Tagen ein Papier, in dem sie für jedes Kilogramm Schweinefleisch mindestens 50 Cent mehr fordern. Doch statt zu steigen, ist die so genannte Schweinenotierung am Mittwoch gesunken - und zwar um 8 Cent auf nun 1,19 Euro pro geschlachtetem Kilogramm Schweinefleisch. "Das ist ein Zehnjahrestief", sagt Georg Wester-Ebbinghaus, Bauer aus Verl. Donnerstag war er wieder bei Tönnies, zusammen mit rund 40 Landwirten aus der Region...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG