0
Er sei sich bewusst, dass das Tragen von Masken kontrovers diskutiert werde, so Dr. Daelen. Doch schützten sie das Gegenüber vor Ansteckung. - © Symbolfoto/ Pixabay
Er sei sich bewusst, dass das Tragen von Masken kontrovers diskutiert werde, so Dr. Daelen. Doch schützten sie das Gegenüber vor Ansteckung. | © Symbolfoto/ Pixabay

Rheda-Wiedenbrück Arzt in Rheda-Wiedenbrück fordert, Schutzausrüstung produzieren zu lassen

Ein Neurologe adressiert eine Onlinepetition an vier Politiker, auch an einen im Kreis.

Marion Pokorra-Brockschmidt
30.03.2020 | Stand 30.03.2020, 17:13 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. Ab und zu unterschreibt Bernd Daelen eine Onlinepetition - jetzt hat er selbst eine gestartet. Er fordert "Schutzausrüstung jetzt!". Die Politik soll inländische Firmen kurzfristig veranlassen, diese zu produzieren. Der Mediziner äußert in der Bittschrift auf der Plattform channge.org auch seinen Unmut über die Ausstattung der Praxen mit Mund-Nasen-Schutz - für Ärzte und ihre Teams, aber auch für deren Patienten.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group