0
Das Rathaus in Rheda-Wiedenbrück: Hier werden die Karten im Herbst neu gemischt. - © Jens Reddeker / Archiv
Das Rathaus in Rheda-Wiedenbrück: Hier werden die Karten im Herbst neu gemischt. | © Jens Reddeker / Archiv

Rheda-Wiedenbrück Unabhängige Wählergemeinschaft in Rheda-Wiedenbrück hat sich umbenannt

Mit einem neuen Namen startet der bisher als Unabhängige Wählergemeinschaft in der Politik von Rheda-Wiedenbrück aktive Verein ins Jahr der Kommunalwahl. Eine solche Änderung sei schon Jahre lang diskutiert worden.

Marion Pokorra-Brockschmidt Marion Pokorra-Brockschmidt
15.01.2020 | Stand 15.01.2020, 13:51 Uhr

Rheda-Wiedenbrück. Laut Duden meinen die Wörter "frei" und "unabhängig" das Gleiche und können synonym verwendet werden. Die Mitglieder der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) haben sich trotzdem dafür entschieden, ab sofort "Freie Wählergemeinschaft" zu heißen. An den politischen Inhalten des gemeinnützigen Vereins, dessen Umbenennung bereits beim Amtsgericht eingetragen wurde, indes ändert sich nichts.

realisiert durch evolver group