0
Justiz - © Pixabay/Symbolbild
Justiz | © Pixabay/Symbolbild

Harsewinkel „Harsewinkler Modell“-Prozess: Angeklagter spricht nicht mit Verteidiger

Der 41-Jährige Harsewinkel ist angeklagt, Initiator der über Ebay-Kleinanzeigen abgewickelten Taten gewesen zu sein. Er glaubt sich als nicht verhandlungsfähig. Eine Ärztin sieht das anders.

Nils Middelhauve
28.06.2022 | Stand 28.06.2022, 09:43 Uhr

Harsewinkel/Bielefeld. Vor dem Bielefelder Landgericht ist das Verfahren gegen den Hauptangeklagten hinter einer großen Betrugsserie mit der Vernehmung einer Zeugin fortgesetzt worden. Der 41-jährige Ibrahima V. (Name geändert) aus Harsewinkel ist angeklagt, Initiator der über die Internetplattform Ebay-Kleinanzeigen abgewickelten Taten gewesen zu sein, die als „Harsewinkler Modell“ Eingang in die Ermittlungsakten gefunden haben.

Mehr zum Thema