Am Standort Marienfeld produziert der Autozulieferer Schlieckmann mit 180 Mitarbeitern unter anderem Sitze und Türenteile. - © Burkhard Hoeltzenbein
Am Standort Marienfeld produziert der Autozulieferer Schlieckmann mit 180 Mitarbeitern unter anderem Sitze und Türenteile. | © Burkhard Hoeltzenbein

NW Plus Logo Harsewinkel Autoteilezulieferer Schlieckmann fusioniert mit Köhler

Corona, Chipkrise, Preisauftrieb und Wandel der Autoindustrie stellen die Zulieferbetriebe vor Herausforderungen. Die wappnen sich für den Verteilungskampf.

Burkhard Hoeltzenbein

Marienfeld. Der heimische Autoteilezulieferer Hubert Schlieckmann GmbH fusioniert mit der Köhler Automobiltechnik GmbH aus Lippstadt zur Köhler Group. Der künftige Firmenhauptsitz wird Lippstadt. Die Marienfelder sollen mit der Zusammenführung „Teil eines starken Metallumformunternehmens" werden, wie Hans-Jürgen Kracht, Geschäftsführer der Köhler Group, sagt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema