Udo Hemmelgarn (AfD) wehrt sich gegen die Kritik. - © Sabine Westphal
Udo Hemmelgarn (AfD) wehrt sich gegen die Kritik. | © Sabine Westphal

NW Plus Logo Harsewinkel Störer im Bundestag: AfD-Politiker lehnt Rücktrittsforderungen aus Harsewinkel ab

Die Fraktionen von SPD, CDU, Grünen und FDP verurteilen Vorkommnisse um Udo Hemmelgarn im Berliner Parlament. Der Bundestagsabgeordnete der AfD weist die Forderungen nach einem Rücktritt von seinem Ratsmandat zurück.

Burkhard Hoeltzenbein

Harsewinkel. Mit großer Empörung haben die vier Ratsfraktionen auf die Vorkommnisse im Berliner Reichstag im Zusammenhang mit dem Harsewinkeler Udo Hemmelgarn reagiert. In der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Donnerstag verurteilten Sprecher aller Parteien das Verhalten des Bundestagsabgeordneten und Harsewinkeler Stadtrates. Dieser wehrte sich im Gespräch mit der Neuen Westfälischen gegen die Vorwürfe, er wäre Teil einer konzertierten Aktion seitens von AfD-Aktivisten gewesen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group