Halles CDU-Bürgermeister Thomas Tappe bedauerte in einem öffentlichen Statement, dass ein falscher Eindruck entstanden sein könnte. - © Archiv/Heiko Kaiser
Halles CDU-Bürgermeister Thomas Tappe bedauerte in einem öffentlichen Statement, dass ein falscher Eindruck entstanden sein könnte. | © Archiv/Heiko Kaiser

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Facebook-Post von Halles Bürgermeister beschäftigt NRW-Landesregierung

Anfang Mai verdöffentlichte die Stadt Halle ein Foto von Hendrik Wüst (CDU) bei einem Wahlkampftermin mit Mechthild Frentrup (CDU) und Bürgermeister Thomas Tappe (CDU). Wahlwerbung? Der Post ist gelöscht - die Debatte hält an.

Sonja Faulhaber

Halle. Alles fing im Mai mit dem Besuch des NRW-Ministerpräsidenten Hendrik Wüst (CDU) in Hörste an. Die Stadt Halle veröffentlichte auf ihrer Facebook-Seite einen Post zu diesem Besuch. Auf dem Foto waren neben Wüst die heimische CDU-Landtagskandidatin Mechthild Frentrup, der Haller CDU-Bürgermeister Thomas Tappe und der CDU-Kreisvorsitzende Raphael Tigges zu sehen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema