Die Menschen im Ortsteil Hesseln (rechts) leiden unter dem Verkehrslärm der Autobahn 33. - © Ulrich Fälker
Die Menschen im Ortsteil Hesseln (rechts) leiden unter dem Verkehrslärm der Autobahn 33. | © Ulrich Fälker
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Tag und Nacht vom A33-Lärm beschallt: Anwohner kriegen keine Hilfe

Permanent liegt der Haller Ortsteil unter der Schallglocke der A 33. Die Behörden aber sehen keinen Anlass, weitere Maßnahmen zu ergreifen. Die Anwohner sind frustriert.

Heiko Kaiser

Halle. Das sind keine guten Nachrichten für die Menschen in Hesseln. Im vergangenen Jahr hatten sie im Umweltausschuss über die unerträgliche Lärmsituation berichtet, die seit dem A 33-Lückenschluss in ihrem Ortsteil herrsche. Konkret hatten sie gefordert, bauliche Ergänzungen in Verbindungen mit Anpflanzungen vorzunehmen, um die Lärmbelastung zu verringern. Im August 2020 ist die Stadt beauftragt worden, entsprechende Möglichkeiten zu überprüfen und Kontakt mit den zuständigen Behörden aufzunehmen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG