Neuer Name für bekanntes Stadion: Ralf Weber und Alexander Hardieck (rechts) halten den Schriftzug OWL hoch. - © Wolfgang Rudolf
Neuer Name für bekanntes Stadion: Ralf Weber und Alexander Hardieck (rechts) halten den Schriftzug OWL hoch. | © Wolfgang Rudolf

NW Plus Logo Halle Das Gerry-Weber-Stadion wird zur OWL-Arena

13 namhafte Unternehmen der Region haben sich als Sponsoren verpflichtet und sichern sich die Namensrechte für das Tennisstadion in Halle. Die Firmen wollen so die Attraktivität der Region stärken.

Martin Krause Martin Krause

Halle. Die ostwestfälisch-lippische Wirtschaft beweist ein weiteres Mal Zusammenhalt: 13 namhafte Unternehmen der Region haben sich als Sponsoren verpflichtet und sichern sich die Namensrechte für das Tennisstadion in Halle. Aus dem 1993 eröffneten Gerry-Weber-Stadion wird ab sofort die „OWL-Arena" mit Platz für bis zu 11.500 Menschen. Ralf Weber und Alexander Hardieck, die beiden Geschäftsleiter der Stadiongesellschaft, zeigen sich begeistert: „Das Engagement ist ein Commitment, eine eindeutige Botschaft zur klaren Identifikation mit Ostwestfalen-Lippe...

realisiert durch evolver group