0
Das letzte Teilstück zwischen Künsebeck und Borgholzhausen. - © Andreas Großpietsch
Das letzte Teilstück zwischen Künsebeck und Borgholzhausen. | © Andreas Großpietsch

Schneller als geplant? Es fehlt nicht mehr viel, bis die A 33 fertig ist

Noch hält der Landesbetrieb Straßen.NRW eisern an der Aussage fest, dass auf der A 33 erst ab Jahresende der Verkehr rollt - doch tatsächlich könnte ein Abschnitt schneller als geplant fertig werden

Andreas Großpietsch
04.03.2019 | Stand 04.03.2019, 06:56 Uhr

Halle/Borgholzhausen. Der Landesbetrieb Straßen.NRW bleibt ganz fest bei seiner Linie: „Der letzte Abschnitt der A 33 wird am Jahresende für den Verkehr freigegeben", lautet die stereotype Antwort, wenn man fragt, ob das ganze nicht ein wenig schneller gehen könnte. Doch bis zu diesem Zeitpunkt sind es noch gut zehn Monate.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group