0
Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die B 61 zwischen Gütersloh und
Rheda-Wiedenbrück in beiden Richtungen gesperrt. Es kam dadurch zu erheblichen
Verkehrsbehinderungen. - © Thorsten Heß
Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die B 61 zwischen Gütersloh und
Rheda-Wiedenbrück in beiden Richtungen gesperrt. Es kam dadurch zu erheblichen
Verkehrsbehinderungen. | © Thorsten Heß

Gütersloh UPDATE: Vier Verletzte bei Unfall im Kreis Gütersloh - Sperrung aufgehoben

Bei einer Karambolage zwischen fünf Autos wurden insgesamt vier Menschen verletzt. Die B61 musste in beide Richtungen gesperrt werden.

Thorsten Heß
03.05.2022 | Stand 03.05.2022, 17:42 Uhr

Gütersloh. Bei einem Auffahrunfall zwischen fünf Autos wurden am Dienstagnachmittag insgesamt vier Menschen verletzt. Gegen 15.40 Uhr wollte ein Fahrzeug von der B 61 in Fahrtrichtung Gütersloh in Höhe der Einmündung Hilgenbusch abbiegen. In der Folge musste der dahinter ihm fahrende Verkehr abbremsen.

Mehr zum Thema