Wie angekündigt, war die Polizei mit Patrouillen präsent und schaute nach dem Rechten. - © Jens Dünhölter
Wie angekündigt, war die Polizei mit Patrouillen präsent und schaute nach dem Rechten. | © Jens Dünhölter

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Mit Fotos: So lief der 1. Mai in Gütersloh - Feier in Steinhagen eskaliert

An den Ausflugsorten der Stadt Gütersloh herrschte ab dem Mittag überall reger Andrang. In den Dalkeauen zeigten Polizei und Ordnungsdienst starke Präsenz. Auch Bürgermeister Norbert Morkes war unterwegs. Vorfälle gab es am Wapelbad und in Steinhagen. Eine Bilanz.

Jens Dünhölter
Matthias Foede

Gütersloh. Am 1. Mai um 7.30 Uhr war die Welt in Gütersloh noch in Ordnung. Die Bewohner der Dalkestadt dämmerten im Feiertagsschlaf vor sich hin. Um Punkt 8 Uhr änderte sich das Bild. Im Nordbad eröffneten beim traditionellen Anbaden die ersten Wagemutigen mit einem Sprung ins Wasser des 50-Meter-Beckens die Freibadsaison 2022. Auf dem Dreiecksplatz ertönten exakte drei Stunden später bei einer weiteren Traditionsveranstaltung die Trillerpfeifen der Gewerkschafter...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema