Bloß nicht von den Autos treiben lassen, egal wie lang der Rückstau ist. Auf der Haller Straße müssen die Radfahrer die Fahrbahn benutzen, der Gehweg gehört den Fußgängern. Damit sich die Radler vom Bürgersteig herunter trauen, dürfen Pkw hier nicht überholen. - © Jeanette Salzmann
Bloß nicht von den Autos treiben lassen, egal wie lang der Rückstau ist. Auf der Haller Straße müssen die Radfahrer die Fahrbahn benutzen, der Gehweg gehört den Fußgängern. Damit sich die Radler vom Bürgersteig herunter trauen, dürfen Pkw hier nicht überholen. | © Jeanette Salzmann

NW Plus Logo Gütersloh Mehr Disziplin bei Rad- und Autofahrern: Erstes Fazit für Verkehrsversuch

In Isselhorst versuchen Stadtverwaltung und Polizei, die Auto- und Radfahrer zu disziplinieren. Alle müssen auf der Straße fahren, Gehwege sind tabu, überholen auch. Verstöße sind sündhaft teuer. Klappt das?

Jeanette Salzmann

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema