Bei dem Feuer am 23. Februar ist die Industriehalle auf dem Areal neben dem Parkbad so zerstört worden, dass sie einsturzgefährdet ist. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen. - © Christian Bröder
Bei dem Feuer am 23. Februar ist die Industriehalle auf dem Areal neben dem Parkbad so zerstört worden, dass sie einsturzgefährdet ist. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen. | © Christian Bröder

NW Plus Logo Gütersloh Nach Brand am Parkbad in Gütersloh: Was wird aus den Plänen des Investors?

Die frühere Industriehalle, in der ein Feuer ausgebrochen war, ist einsturzgefährdet. Auf dem Gelände sollen Seniorenwohnungen entstehen. Stadt und Investor stehen dazu im Austausch.

Christian Bröder

Gütersloh. Die Ursachensuche für den Brand einer ehemaligen Industriehalle am Parkbad 5 in Gütersloh gestaltet sich schwieriger als erwartet. Die Brandermittler des Kriminalkommissariats 1 der Kreispolizeibehörde Gütersloh hatten Ermittlungen eingeleitet, mittlerweile nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Bielefeld aber ergebnislos abgeschlossen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema