-Sport/Presse/Foto Dünhölter-
10.01.2022, Rathausplatz, Rheda-Wiedenbrück
Lichterspaziergang der Impfverweigerer
Polizei und Ordungsamt sorgten für eine räumliche Trennung von Lichterspaziergänger und Gegendemonstranten
-Sport/Presse/Foto Dünhölter-
10.01.2022, Rathausplatz, Rheda-Wiedenbrück
Lichterspaziergang der Impfverweigerer
Polizei und Ordungsamt sorgten für eine räumliche Trennung von Lichterspaziergänger und Gegendemonstranten
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Corona-Demos: Warum gehen scheinbar normale Leute mit Nazis auf die Straße?

Hunderte Teilnehmer ziehen bei Corona-Demos durch den Kreis Gütersloh – die Szene wird lauter. "Ich erwarte, dass die Polizei jetzt ihren Job macht und unangemeldete Demos nicht billigend flankiert." Ein Kommentar.

Jeanette Salzmann

Kreis Gütersloh. Am Montag brauchten die Menschen augenscheinlich dringend frische Luft. Es drängte sie auf die Straße zum Spazierengehen. Waren es 800 oder doch mehr als 1.000, die sich an den sogenannten Lichterspaziergängen in Harsewinkel, Verl, in Rheda-Wiedenbrück und Gütersloh beteiligt haben, um ihren Corona-Protest zu zeigen? Die Polizei hat versucht zu zählen, aber die Angaben von Augenzeugen variieren. Die Beamten sprachen von einer „unter dem Strich friedlichen“, aber auch „emotionalen Stimmung“ unter den Teilnehmern...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG