Am Marktkauf in Gütersloh kommt noch bis 14 Uhr immer wieder zu Verkehrsbehinderungen durch eine Protestaktion. - © Thorsten Heß
Am Marktkauf in Gütersloh kommt noch bis 14 Uhr immer wieder zu Verkehrsbehinderungen durch eine Protestaktion. | © Thorsten Heß

NW Plus Logo Gütersloh UPDATE: Aktivisten blockieren Ampel am Marktkauf - danach Protest auf Weihnachtsmarkt

Autofahrer mussten bis zum Mittag mit Verkehrsbehinderungen an der Hans-Böckler-Straße rechnen. Immer wieder blockierten Tierrechtsaktivisten die Ampel, um gegen zu viel Fleischkonsum zu protestieren.

Thorsten Heß
Lena Vanessa Niewald

Gütersloh. Autofahrer mussten am Samstagmittag vor dem Gütersloher Marktkauf teilweise viel Geduld mitbringen und Verkehrsbehinderungen in Kauf nehen. Anhänger der Tierrechts-Organisation "Animal Save Bielefeld" hatten dort von 10 bis 14 Uhr protestiert, um auf die erhöhte Nachfrage nach Fleisch aufmerksam machen. Alle zehn Minuten blockierten die Aktivisten mit großen Plakaten für zwei Minuten die Hans-Böckler-Straße, um Autofahrer zum Nachdenken anzuregen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema