Albrecht Pförtner und seine ersten Mitarbeiterinnen Lina Wiegmann-Cardinal (l.) und Christiane Beckhoff wurden zum Dienstantritt von Bürgermeister Norbert Morkes begrüßt. - © Jens Dünhölter
Albrecht Pförtner und seine ersten Mitarbeiterinnen Lina Wiegmann-Cardinal (l.) und Christiane Beckhoff wurden zum Dienstantritt von Bürgermeister Norbert Morkes begrüßt. | © Jens Dünhölter

NW Plus Logo Gütersloh Startschuss für Gütersloher Immobilientochter: „Werden Pionierarbeit leisten"

Albrecht Pförtner, Geschäftsführer der städtischen Immobilientochter Concept GT, hat seinen Dienst angetreten. Wo sieht er die Hauptaufgaben?

Rainer Holzkamp

Gütersloh. Startschuss für die neu gegründete Immobilien-Tochter der Stadt. Geschäftsführer Albrecht Pförtner, bisher Chef der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises „proWi", hat seine neue Tätigkeit für die „Concept GT" aufgenommen. Er habe nicht lange gezögert, als ihn Bürgermeister Norbert Morkes Anfang dieses Jahres anrief und fragte, ob er den Job machen wollte. Der Aufbau der neuen Firma reize ihn ungemein, sagte Pförtner, gleichsam Nachfolger des hochgelobten städtischen Wirtschaftsförderers Rainer Venhaus, der im Frühsommer in den Ruhestand gegangen ist. Das wirtschaftsstarke Gütersloh sei mit rund 100.000 Einwohnern und etwa 50.000 Beschäftigten eine der am meisten unterschätzten Städte des Landes.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema