Vorerst noch bis Ende des Monats wird der Impfbus im Kreis Gütersloh unterwegs sein. - © Andreas Frücht
Vorerst noch bis Ende des Monats wird der Impfbus im Kreis Gütersloh unterwegs sein. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

So steht der Kreis Gütersloh beim Impfen im Vergleich mit dem Bund da

Bundesweit hat am Montag eine Aktionswoche begonnen, die das Impftempo in Deutschland wieder ankurbeln soll. Auch der Kreis Gütersloh will das Vakzin noch in weitere Oberarme bringen. Das Impfzentrum in Gütersloh schließt bald.

Max Maschmann

Gütersloh. Unter dem Motto #HierWirdGeimpft haben Bund und Länder am Montag zu einer Impfaktionswoche aufgerufen. Bürgern soll in diesem Zeitraum ein möglichst niedrigschwellige Impfangebot gemacht werden. Ziel ist es, dass das bundesweit zuletzt merklich ins Stocken geratene Impftempo wieder Fahrt aufnimmt. Denn erst 62 Prozent der Bürger in Deutschland sind vollständig immunisiert. Verglichen mit dem Bund steht der Kreis Gütersloh derzeit gut da: Nach jüngsten Einschätzungen von Michael Hanraths, dem ärztlichen Leiter des Impfzentrums, sind 80 Prozent derer...

Jetzt weiterlesen?

nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema