Dem schweren Unfall am 8. Januar 2021 ging offenbar ein illegales Autorennen auf der B61 voraus. - © Andreas Eickhoff
Dem schweren Unfall am 8. Januar 2021 ging offenbar ein illegales Autorennen auf der B61 voraus. | © Andreas Eickhoff
NW Plus Logo Gütersloh

Illegales Autorennen: Drei Raser nach heftigem Unfall in Gütersloh angeklagt

Bei dem Unfall B61 wurden damals zwei Männer schwer verletzt. Drei Autofahrer müssen sich jetzt vor Gericht verantworten - einer wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Anja Hustert

Gütersloh. Die Bielefelder Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen drei Gütersloher erhoben, die im Januar an einem illegalen Autorennen auf der B 61 beteiligt gewesen sein sollen. Ihnen wird Gefährdung des Straßenverkehrs vorgeworfen. Einer von ihnen, der im Zuge des Rennens noch einen Unfall verursachte, wird sich auch wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten müssen, bestätigt die stellvertretende Leiterin des Gütersloher Amtsgerichtes, Silke Bergstermann. Der Unfall hatte sich am Freitag, 8. Januar, in Gütersloh ereignet: ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema