0
Die Berufsfeuerwehr Gütersloh war gemeinsam mit dem Löschzug Spexard auf der Autobahn im Einsatz. - © Berufsfeuerwehr Gütersloh
Die Berufsfeuerwehr Gütersloh war gemeinsam mit dem Löschzug Spexard auf der Autobahn im Einsatz. | © Berufsfeuerwehr Gütersloh
Gütersloh

Zwei Verletzte und langer Stau nach Kollision auf Autobahn bei Gütersloh

Bei einem Zusammenstoß mehrerer Autos auf der Autobahn 2 bei Gütersloh sind zwei Menschen verletzt worden. Für die Dauer der Unfallaufnahme mussten Fahrbahn und Anschlussstelle komplett gesperrt werden.

24.04.2021 | Stand 24.04.2021, 11:03 Uhr

Gütersloh. Am Freitagabend, gegen 21:10 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn 2 zwischen der Anschlussstelle Gütersloh und der Raststätte Gütersloh ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos, wobei zwei Menschen verletzt wurden. Aufgrund stockenden Verkehrs auf der Fahrbahn Richtung Dortmund wich ein 34-jähriger Fahrer eines Mercedes aus Ennepetal einem vor ihm befindlichen Wagen aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Er lenkte nach rechts und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Auto. Er fuhr weiter in eine dortige Böschung. Dabei überschlug sich das Fahrzeug mehrfach.

Mehr zum Thema