200 Menschen befinden sich wegen eines Corona-Ausbruchs bei Miele in Euskirchen unter Quarantäne. - © Andreas Frücht
200 Menschen befinden sich wegen eines Corona-Ausbruchs bei Miele in Euskirchen unter Quarantäne. | © Andreas Frücht

NW Plus Logo Gütersloh/Euskirchen Miele meldet Corona-Ausbruch in seinem Werk in Euskirchen

18 Mitarbeiter des Werkes sind bisher positiv getestet worden, die britische Mutation wurde in zehn Fällen nachgewiesen. 200 Beschäftigte sind in Quarantäne, die Fertigung ruht derzeit.

Update: Die Zahl der Corona-Infizierten bei Miele in Euskirchen hat sich nach Auswertung der Reihentestung leicht erhöht. Wie ein Unternehmenssprecher mitteilte, seien aktuell 18 Beschäftigte im Werk bestätigt positiv. Laut Gesundheitsamt sei in zehn Fällen die britische Mutante nachgewiesen. Die übrigen acht Fälle befänden sich noch in der Diagnostik. Gütersloh/Euskirchen. Im Miele-Werk in Euskirchen ist es zu einem Corona-Ausbruch gekommen. Das teilte der Gütersloher Haushaltsgerätehersteller am Mittwochabend mit. Insgesamt sind laut Miele bisher 14 positiv geteste Mitarbeiter bekannt...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren