Bei der Impfaktion in einem Gütersloher Seniorenheim ist der Impfstoff von Biontech und Pfizer verimpft worden. - © Symbolbild Picture Alliance
Bei der Impfaktion in einem Gütersloher Seniorenheim ist der Impfstoff von Biontech und Pfizer verimpft worden. | © Symbolbild Picture Alliance

NW Plus Logo Gütersloh Unter 80, kein Mitarbeiter in der Pflege - aber geimpft: Wie kann das sein?

In einem Gütersloher Seniorenheim sind am 1. Januar bei einer Impfaktion etwa 40 Menschen geimpft worden, die nicht zur Prioritätengruppe I gehören. Der Kreis Gütersloh gab seine Zustimmung.

Christian Bröder

Gütersloh. In einem Gütersloher Seniorenheim sind Anfang des Jahres bei einer Impfaktion etwa 40 Menschen geimpft worden, die nicht zur Prioritätengruppe I gehören. Der Kreis Gütersloh gab seine Zustimmung. Dabei ging es um die Frage, was mit übrig geblieben Dosen bei einer Impfaktion in einem Seniorenheim zu passieren hat. Vernichten? Oder sollen damit Menschen geimpft werden, die kurzfristig zur Verfügung stehen, aber möglicherweise nicht zur ersten Prioritätengruppe zählen? Letzteres ist im Fall des Kursana Domizils Gütersloh am Tiefenweg geschehen. Dort kam es am 1...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group