Sven-Georg Adenauer ist ohne Stichwahl durch die Kommunalwahl 2020 gekommen. Er bleibt Landrat im Kreis Gütersloh. - © Andreas Frücht
Sven-Georg Adenauer ist ohne Stichwahl durch die Kommunalwahl 2020 gekommen. Er bleibt Landrat im Kreis Gütersloh. | © Andreas Frücht

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Sven-Georg Adenauer zweifelte kurz am Wahlsieg

So ganz sicher konnte sich Sven-Georg Adenauer nicht sein, dass er ohne eine Stichwahl in die fünfte Amtszeit geht. Seine Herausforderin Marion Weike (SPD) ist zufrieden, lachende Dritte ist Monika Vorberg.

Anja Hustert

Kreis Gütersloh. Sieger sehen anders aus. Als Landrat Sven-Georg Adenauer um 20.15 Uhr mit einem kleinen CDU-Tross ins Kreishaus kommt, muss er sich erst in die Hygieneliste am Eingang eintragen. Kein Beifall, keine Blumen – noch sind nicht alle Wahlbezirke ausgezählt. Aber so viel scheint jetzt sicher: Sven-Georg Adenauer bleibt Landrat des Kreises Gütersloh – am 1. November beginnt seine fünfte Amtszeit. „Ich kann voll zufrieden sein", kommentiert Adenauer das Ergebnis, das mit gut 54 Prozent jedoch um einiges schlechter ist, als das vor fünfeinhalb Jahren...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group