0
Völlig zerstört: Die Fahrgastzelle des Kleintransporters brannte bei dem Unfall komplett aus. Der Fahrer starb hinter dem Steuer. - © Andreas Eickhoff
Völlig zerstört: Die Fahrgastzelle des Kleintransporters brannte bei dem Unfall komplett aus. Der Fahrer starb hinter dem Steuer. | © Andreas Eickhoff

Gütersloh Unfall auf A 2: Ersthelfer fassungslos über Gleichgültigkeit der Autofahrer

„Die anderen sind einfach weitergefahren“

Patrick Menzel
24.03.2016 | Stand 24.03.2016, 19:35 Uhr |
Erster und einziger Helfer: Axel Flaake, der auf seinem Lkw für die Einhaltung des Sicherheitsabstands wirbt. - © Peter Steinert
Erster und einziger Helfer: Axel Flaake, der auf seinem Lkw für die Einhaltung des Sicherheitsabstands wirbt. | © Peter Steinert

Gütersloh. Axel Flaake ist sauer. Richtig sauer. „Es macht mich fassungslos, mit wie viel Gleichgültigkeit und Egoismus die Menschen auf den Straßen unterwegs sind" – auch Stunden später kann sich der Lastwagenfahrer aus Bad Oeynhausen kaum beruhigen über das, was er am frühen Donnerstagmorgen erlebt hat. Während er sich nach einem schweren Unfall auf der A 2 um die Verletzten kümmert, fahren alle anderen Passanten einfach vorbei, ohne zu helfen oder wenigstens ihre Hilfe anzubieten.

realisiert durch evolver group