0
In Bewegung: Im "Farinda Club" bildet die Tanzfläche den Mittelpunkt des Geschehens. Ab ein Uhr füllt sich die Clubdisko langsam und schließt erst wieder um acht Uhr morgens. - © FOTOS: BARBARA FRANKE
In Bewegung: Im "Farinda Club" bildet die Tanzfläche den Mittelpunkt des Geschehens. Ab ein Uhr füllt sich die Clubdisko langsam und schließt erst wieder um acht Uhr morgens. | © FOTOS: BARBARA FRANKE

Farinda Club Internationale Motto-Partys

Clubtest (6): Elektronische, griechische und Balkanmusik im Farinda Club

Linda Schnepel
10.04.2015 | Stand 12.10.2015, 13:16 Uhr

Bielefeld. Als Tanzlokal mit Kapelle 1978 gestartet, ist der "Farinda Club" 16 Jahre später eine multikulturell geprägte Club-Diskothek. Seit jeher empfängt der Familienbetrieb in Brackwede viele Stammgäste mit griechischen Wurzeln. Themenabende wie die Balkan-Party, griechische Nacht und elektronische Tanzmusik locken nun ein bunt gemischtes Publikum in die Lokalität außerhalb der Stadtmitte. Am R'n'B-Abend erlebte Linda Schnepel eine Nacht voll Glitzer und Latino-Rhythmen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG