Mitglieder der Wohninitiative vor dem Haus Petristraße 2, das sie kaufen und renovieren wollen: Marian, Acik, Phillip, Léon, Hannah und Ruth. - © Oliver Krato
Mitglieder der Wohninitiative vor dem Haus Petristraße 2, das sie kaufen und renovieren wollen: Marian, Acik, Phillip, Léon, Hannah und Ruth. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Bielefeld Initiative will verfallendes Wohnhaus im Bielefelder Westen retten

Viele Passanten kennen das siechende Gebäude aus der Gründerzeit. Eine Initiative will es bewahren vor dem Verfall: In knapp sechs Monaten ist Zahltag.

Stefan Becker

Bielefeld. In den kommenden fünf Monaten dreht sich alles ums Geld: Gelingt es der Initiative Petristraße 2, die Kaufsumme für das gleichnamige Wohnhaus zusammenzubekommen? Zehn junge Bielefelderinnen und Bielefelder arbeiten seit 2018 daran, der Stadt den mittlerweile stark sanierungsbedürftigen Altbau abzukaufen und ihn umzubauen fürs eigene ambitionierte Wohnprojekt. In seiner Junisitzung stimmte der Stadtrat dem Konzeptentwurf der Wohnraum-Aktivisten zu und machte damit den Weg frei für ein "politisches Wohnprojekt", wie die Initiatoren ihr Vorhaben nennen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema