Das Ankerwerk 2 aus der Luft: Der vordere linke Teil bleibt nun erhalten, der hintere Teil der Straße Am Stdatholz wird abgerissen. - © stadt
Das Ankerwerk 2 aus der Luft: Der vordere linke Teil bleibt nun erhalten, der hintere Teil der Straße Am Stdatholz wird abgerissen. | © stadt

NW Plus Logo Bielefeld Kein kompletter Abriss: Teile des Bielefelder Anker-Werks sind gerettet

Der Investor will den ältesten Gebäudeteil erhalten. Für den ist ein Mieter gefunden. Die Polizei bekommt einen Neubau.

Michael Schläger

Bielefeld Die ältesten Teile des ehemaligen Anker-Werkes 2 am Stadtholz werden erhalten bleiben. Das hat Bielefelds Planungsdezernent Gregor Moss jetzt bei einer gemeinsamen Diskussionsveranstaltung des Forums Baukultur OWL und des Historischen Vereins für die Grafschaft Ravensberg bestätigt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema