Auf dem Schotterplatz zwischen dem Campus Handwerk und der Ernst-Rein-Straße soll bis voraussichtlich 2026 der Neubau des Handwerkbildungszentrums (HBZ) entstehen. Foto: Wolfgang Rudolf - © Wolfgang Rudolf
Auf dem Schotterplatz zwischen dem Campus Handwerk und der Ernst-Rein-Straße soll bis voraussichtlich 2026 der Neubau des Handwerkbildungszentrums (HBZ) entstehen. Foto: Wolfgang Rudolf | © Wolfgang Rudolf

NW Plus Logo Bielefeld Neubau für 60 Millionen Euro in der Bielefelder City geplant

Die neue Kreishandwerkerschaft Gütersloh-Bielefeld nimmt offiziell zum 1. Juli die Arbeit auf - und feilt direkt am Ausbau des Campus am Hauptbahnhof.

Eike J. Horstmann

Bielefeld/Gütersloh. Das Votum war eindeutig: Einstimmig haben die Delegierten der Kreishandwerkerschaften Bielefeld und Gütersloh bei der konstituierenden Sitzung im Campus Handwerk die Fusion ihrer Körperschaften beschlossen. In der ab dem 1. Juli 2022 offiziell an den Start gehenden Kreishandwerkerschaft Gütersloh-Bielefeld sind dann 2.400 Mitgliedsbetriebe aus 46 Innungen vertreten.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema