0
Viel Platz geht in der Bielefelder Innenstadt fürs Parken drauf. Der Raum soll in Zukunft besser genutzt, der Verkehr reduziert werden. Jetzt sind die Bürger gefragt. - © BARBARA FRANKE
Viel Platz geht in der Bielefelder Innenstadt fürs Parken drauf. Der Raum soll in Zukunft besser genutzt, der Verkehr reduziert werden. Jetzt sind die Bürger gefragt. | © BARBARA FRANKE

Bis Mittwoch Bürgerbeteiligung: Es geht um ein neues Parkkonzept für die City

Die Bürgerinnen und Bürger sollen bei der Gestaltung des Parkraums in der Innenstadt mitreden. Bei der ersten Veranstaltung gab es viel Kritik am Verkehrsamt.

Christine Panhorst
21.06.2022 | Stand 22.06.2022, 14:07 Uhr
Michael Schläger

Bielefeld. Der Parkraum in der Bielefelder Innenstadt soll neu verteilt werden. Das bedeutet auch: Es werden Parkplätze wegfallen. Außerdem könnten das Anwohner- und das Kurzzeitparken deutlich verteuert werden. so schlägt es ein Gutachten vor. Bei zwei Veranstaltungen will das Bielefelder Amt für Verkehr die Bürgerinnen und Bürger nun an den Entscheidungen beteiligen. Bei der ersten Auflage am Montag, gab es viel Kritik: an der Umsetzung der Bürgerbeteiligung.

Mehr zum Thema