Ein Betätigungsfeld für die künftigen Nachbürgermeister kann die Kneiepnszene im Neuen Bahnhofsviertel sein. - © Andreas Frücht
Ein Betätigungsfeld für die künftigen Nachbürgermeister kann die Kneiepnszene im Neuen Bahnhofsviertel sein. | © Andreas Frücht

NW Plus Logo Bielefeld Zwei Nachtbürgermeister lösen in Bielefeld bald Partylärm- und Müllprobleme

Die Manager fürs Nachtleben sollen sich um die Feiernden, die Gastro-Szene und die Zusammenarbeit mit Polizei und Ordnungsamt kümmern.

Michael Schläger

Bielefeld. Er oder sie sollen "kulturaffin, szenekundig und kommunikationsstark" sein. "Charismatische Typen" eben - so stellt sich Sozialdezernent Ingo Nürnberger die künftigen Nachtbürgermeister oder -bürgermeisterinnen vor. Er spricht auch lieber von "Nachmanagern". Sie sollen für einen Interessensausgleich zwischen Partyvolk und der Gastro-Szene sorgen, mit Anwohnern, Street Workern, Polizei und Ordnungsamt zusammenarbeiten. Die Idee für die (nächtlichen) Szene-Beauftragten ist unter anderem in Mannheim erfolgreich umgesetzt worden. Andere Städte haben nachgezogen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG