„Im Ehrenamt kann man viel erreichen, nun will ich im Landtag etwas bewegen“, sagt Nesrettin Akay. - © Oliver Krato
„Im Ehrenamt kann man viel erreichen, nun will ich im Landtag etwas bewegen“, sagt Nesrettin Akay. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Landtagswahl 2022 - im Porträt Nesrettin Akay (SPD) will Kita-Beiträge abschaffen

Er engagiert sich in zahlreichen Ehrenämtern und sagt: "Ich will diesem Land etwas zurückgeben."

Sebastian Kaiser

Solidarität ist für Nesrettin Akay keine politische Parole, sondern eine Lebenseinstellung. Erst kürzlich hat er spontan im Supermarkt einen Einkaufswagen vollgepackt und die Lebensmittel zur Flüchtlingsunterkunft am Rütli gebracht. Als 13-Jähriger ist er selbst als Flüchtling mit seiner Familie nach Deutschland gekommen. Die ezidische Familie stammt aus dem kurdischen Gebiet der Türkei. Groß geworden ist er in einem Dorf in Rheinland-Pfalz. Er fand Freunde, wurde in der Schule unterstützt, lernte schnell die Sprache...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema