Vorsicht geboten: In Bielefeld wird mit Schnee und kalten Temperaturen eine gefährliche Mischung erwartet. - © Sarah Jonek
Vorsicht geboten: In Bielefeld wird mit Schnee und kalten Temperaturen eine gefährliche Mischung erwartet. | © Sarah Jonek

NW Plus Logo Wetter in OWL Schnee, Frost, Glätte: Wetterdienst gibt Warnung für Bielefeld heraus

Am Freitag wird Schnee erwartet, zudem könnte in NRW der kälteste Apriltag seit 1986 gemessen werden. Es ist Vorsicht geboten.

Alexandra Buck

Bielefeld. Schnee bis ins Flachland - darauf müssen sich die Bielefelder jetzt einstellen. Ein Tief bringt aus dem Norden arktische Polarluft nach Deutschland und der Winter überzieht das Land pünktlich zum April-Start. Ein Experte spricht von einem Wetter-Chaos, Schnee und Minusgrade werden erwartet. Der Deutsche Wetterdienst hat eine amtliche Warnung herausgegeben: Demnach ist mit Frost und Schneemengen bis zu fünf Zentimetern zu rechnen. Es wird vor Glätte gewarnt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema