Lichterspaziergang von "Bielefeld steht auf" in der Innenstadt. - © nw
Lichterspaziergang von "Bielefeld steht auf" in der Innenstadt. | © nw

NW Plus Logo Corona-Krise Lichter-Spaziergänger ziehen durch Bielefeld - Straßen gesperrt

Polizeieinsatz in der City: Für Freitagabend sind wieder Anti-Impfpflicht-Demos angemeldet, der Gegenprotest formiert sich am Rathaus. Die Details kompakt.

Stefan Becker

Bielefeld. Das Ritual geht in die nächste Runde: Wie Polizeisprecherin Sonja Rehmert am Mittwoch mitteilt, werden dem vierzehntägigen Rhythmus folgend am Freitag, 18. Februar wieder mehrere Demonstrationen von Kritikern der Corona-Maßnahmen und deren Befürwortern in der Innenstadt stattfinden.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema