Reinhold Peter verantwortet als Technischer Betriebsleiter auch das große Bauprogramm der Stadt. Er geht in Ruhestand, die Stadt sucht seinen Nachfolger. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Reinhold Peter verantwortet als Technischer Betriebsleiter auch das große Bauprogramm der Stadt. Er geht in Ruhestand, die Stadt sucht seinen Nachfolger. | © Foto: Andreas Zobe/NW

NW Plus Logo Stelle frei Stadt sucht neuen Chef für das größte Bielefelder Bauprogramm

900 Millionen-Euro-Investition für Feuerwachen, Schulen, Kitas und Kunsthalle: Und jetzt wechselt auch noch die Leitung.

Joachim Uthmann

Bielefeld. 900 Millionen Euro will die Stadt bis 2030 in Feuerwachen, Schulen, Kitas, Kunsthalle sowie weitere drängende Neubauten und Sanierungen stecken. Das sieht das große Bauprogramm von Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) vor. Das Ziel ist äußerst ehrgeizig. Und die Summe löst nicht nur Beifall, sondern auch Kritik aus. Es umzusetzen, gleicht einer Herkulesaufgabe. Und die muss jetzt ein Neuer stemmen: Denn Reinhold Peter, Technischer Betriebsleiter Immobilienservice (ISB) und dafür verantwortlich, geht in den Ruhestand.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema