Vor allem die Erwartungen an Stadtbahn und Bus sind hoch bei den Bielefeldern. - © Mike-Dennis Müller
Vor allem die Erwartungen an Stadtbahn und Bus sind hoch bei den Bielefeldern. | © Mike-Dennis Müller

NW Plus Logo Themenreihe Verkehrswende Fürs Klima: Drei Verkehrsideen kommen bei den Bielefeldern am besten an

Bei den Klimazielen denkt jeder dritte befragte Bürger sogar ambitionierter als die Politik. Welche Maßnahmen sinnvoll sind, darüber herrscht laut NW-Umfrage große Einigkeit. Ein Wunsch könnte im Dezember ein bisschen Wirklichkeit werden.

Christine Panhorst

Bielefeld. Wo stehen die Stadt und ihre Bürger eigentlich beim Klimaschutz? Im April 2018 hat man sich im Rat auf verbindliche Klimaziele geeinigt und gerade erst im September noch einmal nachgelegt: Statt zuvor bis 2050 soll die Stadt bereits bis 2035 klimaneutral werden. Dass dafür der Rückhalt in der Bevölkerung groß ist, offenbart jetzt die große repräsentative NW-Umfrage zur Verkehrswende in Bielefeld. Viele Bielefelder gehen sogar noch einen Schritt weiter als die Politik. Einig - und das unabhängig von Alter und Parteizugehörigkeit - sind sich die Befragten zudem bei einer Top Drei der sinnvollsten Verkehrs-Ideen für Klima. Diese sind vor allem aber auch eines: teuer.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema