0
Wohl gewickelt und gut gegürtet schwebt der Denker nur wenige Zentimeter über seinem Sockel zum passgenauen Platzieren. - © Wolfgang Rudolf
Wohl gewickelt und gut gegürtet schwebt der Denker nur wenige Zentimeter über seinem Sockel zum passgenauen Platzieren. | © Wolfgang Rudolf

Wertvolle Fracht Er ist wieder da: Bielefelds berühmtester Mitbürger

Nach einem Jahr auf Reisen sitzt „Der Denker“ von Auguste Rodin wieder auf seinem Sockel vor der Kunsthalle. Er ist ganz der Alte – doch sein Sockel ist neu.

Stefan Becker
23.11.2021 | Stand 23.11.2021, 18:29 Uhr

Bielefeld. „Bielefelds berühmtester Bürger ist wieder zurück“, begrüßte Kunsthallen-Chefin Christina Végh ihre kostbare Leihgabe, die sie auf den Tag genau vor einem Jahr verabschiedet hatte für eine Reise in die Schweiz. Gegen 11.30 Uhr am Dienstag fuhr der Lastwagen der Spezial-Spedition Hasenkamp vor der Kunsthalle vor und lieferte die ersehnte Fracht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG