Insgesamt rund 2.000 Besucher habe die Ordnungskräfte am Freitag udn Samstag auf dem Weihnachtsmarkt kontrolliert. - © Celina Allard
Insgesamt rund 2.000 Besucher habe die Ordnungskräfte am Freitag udn Samstag auf dem Weihnachtsmarkt kontrolliert. | © Celina Allard

NW Plus Logo Bielefeld Weihnachtsmarkt: So lief es an den ersten Tagen mit der 2G-Kontrolle

Ordnungshüter haben bei über 2.000 Besuchern die Einhaltung der Regelung überprüft - und viel diskutiert. Und so soll's jetzt ab Montag weitergehen.

Ivonne Michel

Bielefeld. Nach den ersten Weihnachtsmarkttagen gibt es eine erste Bilanz vom Ordnungsamt. „Am Freitag haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insgesamt 880 Besucherinnen und Besucher kontrolliert", berichtet Stadtsprecher Daniel Steinmeier. Bis mittags seien keine Verstöße festgestellt worden. Wegen des Nieselregens sei der Weihnachtsmarkt nur schwach frequentiert gewesen. In den Abendstunden wurde es voller. „Da wurden sieben Verstöße gegen die 2G-Regelung festgestellt", sagt Steinmeier.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema