Impfmobil des Impfzentrums Bielefeld, Aufbau, Probebetrieb, Radrennbahn, Arbeiter-Samariter-Bund, ASB, aufsuchende Impfangebote - © Asb
Impfmobil des Impfzentrums Bielefeld, Aufbau, Probebetrieb, Radrennbahn, Arbeiter-Samariter-Bund, ASB, aufsuchende Impfangebote | © Asb

NW Plus Logo Bielefeld Blitzangebot für Booster-Impfung ab Montag: Stadt reagiert auf Corona-Lage

Der hohen Nachfrage nach der Auffrischungsimpfung begegnet die Stadt mit Impfzelt, Impflokalen und einer Terminvergabe-Website. Corona-Ausbrüche an zwei Schulen, einem Pflegeheim und einer Klinik lassen die Zahlen sprunghaft steigen.

Christine Panhorst

Bielefeld. „Aktuell lägen wir in der Nacht zu Donnerstag bei einer Inzidenz von 175,1, nehmen aber an, dass die Zahlen noch steigen" – es sind schlechte Nachrichten, die Krisenstableiter Ingo Nürnberger am Mittwochnachmittag hat. Die vierte Welle ist herangeschwappt, sorgt für gleich mehrere Corona-Ausbrüche und lässt die Zahl der Infektionen sprunghaft ansteigen. Die gute Nachricht: Ein Blitzangebot fürs Boostern soll schon kommenden Montag an den Start gehen. Zum Thema: ...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema