Insgesamt 156 Delegierte nahmen an der Wahlkreis- und Delegiertenkonferenz der Bielefelder SPD in der Stadthalle teil. Sie mussten öfter als gedacht ihre Stimmkarten zücken. - © Barbara Franke
Insgesamt 156 Delegierte nahmen an der Wahlkreis- und Delegiertenkonferenz der Bielefelder SPD in der Stadthalle teil. Sie mussten öfter als gedacht ihre Stimmkarten zücken. | © Barbara Franke
NW Plus Logo Landtagswahl 2022

SPD macht es bei ihrer Kandidatenkür für Bielefeld extrem spannend

Die Delegierten haben in den Wahlkreisen Bielefeld I und II insgesamt fünf Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. In einem Fall braucht es drei Abstimmungsrunden.

Susanne Lahr

Bielefeld. Viel spannender konnte es die Bielefelder SPD bei der Kür ihrer Landtagskandidatinnen und -kandidaten für die Wahl im Mai 2022 kaum noch machen. Drei Abstimmungsrunden waren allein im Wahlkreis 93 notwendig, um zu einer Entscheidung zu kommen. Doch letztlich gab es zwei eindeutige Voten und strahlende Kandidaten in der Stadthalle. SPD-Unterbezirksvorsitzende Wiebke Esdar war nach der Delegiertenkonferenz begeistert: "Demokratie ist total spannend...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG