Die Feuerwehr Bielefeld ist im Bielefelder Süden im Einsatz. - © Charlotte Mahncke
Die Feuerwehr Bielefeld ist im Bielefelder Süden im Einsatz. | © Charlotte Mahncke

NW Plus Logo Bielefeld Sturm: Straßen im Bielefelder Süden gesperrt - Bahn stellt Fernverkehr ein

Für Donnerstag gilt in Bielefeld eine Sturmwarnung. Am Morgen war die Lage noch ruhig - jetzt gibt es erste Feuerwehr-Einsätze. Außerdem stockt der Zugverkehr.

Alexandra Buck
Jürgen Mahncke

Charlotte Mahncke

Dennis Rother

Bielefeld. Der erste Herbststurm der Saison fegt über  Deutschland - und auch in Bielefeld ist er angekommen. Am Donnerstagmorgen war die Lage noch ruhig, berichten  Einsatzkräften - aber es gilt bis zum Abend weiter eine Unwetterwarnung. Experten raten dringend dazu, Gegenstände im Freien, etwa Gartenmöbel oder Mülltonnen, reinzuholen oder zu sichern. Die Bielefelder Feuerwehr ist für die unruhigen Zeiten gewappnet. Erste Einsätze liefen am Morgen im Bielefelder Süden. Windböen hatten etwa einen Baum auf die Bokelstraße (an der Ummelner Straße) stürzen lassen...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema