"Rider" bringen die Ware zum Kunden - und genau diese "Rider" waren Medienberichten zufolge jüngst so wütend, dass sie ein Gorillas-Lagerhaus in Berlin lahm legten. - © Gorillas (Pressefoto/Symbolfoto)
"Rider" bringen die Ware zum Kunden - und genau diese "Rider" waren Medienberichten zufolge jüngst so wütend, dass sie ein Gorillas-Lagerhaus in Berlin lahm legten. | © Gorillas (Pressefoto/Symbolfoto)
NW Plus Logo Neues Supermarkt-Konzept

Umstrittener Lebensmittel-Lieferdienst Gorillas kommt nach Bielefeld

Das Mega-Startup bringt mit Fahrradkurieren Essen und Getränke, und das zehn Minuten nach der Bestellung - so das Versprechen. Ist das die Einkaufsrevolution?

Dennis Rother

Bielefeld. Fahren demnächst auffällig schwarz gekleidete Kuriere auf E-Bikes durch die City und liefern Supermarkt-Ware wie Lebensmittel aus? Höchstwahrscheinlich ja, denn das mittlerweile berühmt-berüchtigte Berliner Startup Gorillas hat Bielefeld offenbar als zukünftigen Standort im Visier. Klar ist: Das finanzstarke Jungunternehmen mit markantem Namen setzt auf Mega-Wachstum in kürzester Zeit und will den Markt revolutionieren. Das sorgt für Schlagzeilen - positive und negative...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG