Die Inzidenz steigt - die Stadt ist alarmiert. - © Reuters (Symbolbild)
Die Inzidenz steigt - die Stadt ist alarmiert. | © Reuters (Symbolbild)
NW Plus Logo Vierte Welle

Schlechte Corona-Nachrichten für Bielefeld

Dass die Pandemie mit einer solchen Wucht wieder einschlägt, damit hat niemand bei der Stadt gerechnet. Die Inzidenz liegt bei 103 - und es gibt neue Einschränkungen.

Alexandra Buck
Susanne Lahr

Sara Mattana

Bielefeld. Die Stadt ist alarmiert, die neuen Cluster mit hohen Infektionszahlen und die kaum noch zu stemmenden Kontaktnachverfolgungen treiben das Gesundheitsamt um. Auch das Ordnungsamt ist wieder aktiviert - gilt es ab Freitag wieder, die Einhaltung bestimmter Vorgaben der Coronaschutzverordnung zu überprüfen. Am Mittwoch hatte die Stadt zu einer Pressekonferenz eingeladen und die Lage eingeordnet. „Die Dynamik des Infektionsgeschehens ist keine gute Nachricht", räumt Oberbürgermeister Pit Clausen am späten Nachmittag ein. Allein am Mittwoch kamen 95 gemeldete Infektionen hinzu...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG