0
- © Sarah Jonek: Symbolfoto (Archiv) / Montage
| © Sarah Jonek: Symbolfoto (Archiv) / Montage

Bielefeld kompakt: 16. August Bielefeld kompakt: Entsetzen über Gewalt und Drogen in der City

Top 3: Welche Schlagzeilen werden am häufigsten angeklickt? Alles Wichtige vom Montag im Überblick - plus Coronazahlen, Wetteraussichten und Arminia-Update.

Dennis Rother
16.08.2021 , 20:00 Uhr

Bielefeld. Kunsthallenpark, Kesselbrink, Jahnplatz - immer wieder waren Bielefelds zentrale Orte jüngst wegen Gewaltexzessen, Saufgelagen und Drogenhandel in den Schlagzeilen. Doch wie ist die Lage tatsächlich? Und falls die Polizeimeldungen repräsentativ sind: Was tun gegen die schlimmen Zustände?

Viele haben das knifflige Thema schon kommentiert. Doch einer hält sich zurück: Oberbürgermeister Pit Clausen. Das findet jedenfalls Marcel Lossie, bekannter Event-Veranstalter und Unternehmer. Nach der jüngsten Attacke im Kunsthallenpark, bei der einer jungen Frau ins Gesicht getreten wurde, meldet sich Lossie bei nw.de zu Wort - und er wird deutlich. Der Artikel wurde am Montag am häufigsten angeklickt.

Alles weitere Wichtige vom 16. August - Coronazahlen, die Wetteraussichten sowie ein Arminia-Update - hier im kompakten Überblick am Abend.

Corona: Der Inzidenzwert liegt nach 16 weiteren Neuinfektionen laut dem Robert-Koch-Institut mittlerweile bei 71,2. Damit liegt Bielefeld deutlich über dem Landesschnitt von 57,2.

Wetter: Der Sommer macht Mini-Pause. Die Temperaturen liegen am Dienstag und Mittwoch unter 20 Grad, immer wieder gibt es Schauer. Für Samstag sind wieder 25 Grad angekündigt.

Arminia: 0:0 gegen Freiburg - mit einem Remis startete der DSC in die Bundesligasaison. Bester Mann war Torhüter Stefan Ortega Moreno. Rückt er erneut in den Fokus anderer Clubs?

Die 3 meistgelesenen Artikel am Montag

Bekannten Bielefeldern reicht's: "Zum Schämen! Es wird immer schlimmer in der Stadt" - Marcel Lossie war seine Heimat jüngst peinlich - jetzt plant er einen Rundgang mit Pit Clausen.

Bielefelder Altstadt bekommt einen Biergarten - Neues Gastro-Angebot mitten in der City: Dauerhaft gibt es dort Buden mit Würstchen und mehr - und bis zu 80 Gäste finden Platz.

Grünen-Chef Habeck: "Taliban viel schneller als erwartet" - Am Sonntag machte der Spitzenpolitiker im Bielefelder Westen Wahlkampf. nw.de gab er ein Exklusiv-Interview.

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.