Krankenhauslage „unkritisch“, so OB Pit Clausen. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Krankenhauslage „unkritisch“, so OB Pit Clausen. | © Foto: Andreas Zobe/NW
NW Plus Logo Pandemielage in Bielefeld

Inzidenzwert schießt in die Höhe - doch Bielefeld bleibt entspannt

Die Zahlen steigen drastisch. Doch Bielefeld bleibt ruhig: Eine Neubewertung der Corona-Kennwerte ist absehbar, die Inzidenz dürfte als wichtigster Kennwert bald ausgedient haben.

Heike Krüger

Bielefeld. Zu einem sprunghaften Anstieg der 7-Tages-Inzidenz ist es aktuell in Bielefeld gekommen, von 32 am Mittwoch auf 44,9 am Donnerstag. Dies berichteten OB Pit Clausen und Norbert Wörmann, Leiter der Corona-Abteilung im Gesundheitsamt, während einer Pressekonferenz zur Coronalage. Die Quelle der „deutlichen Steigerung" wurde in einer Gruppe und im Umfeld eines Ferienspielangebots des Bielefelder Jugendrings in Sennestadt ausgemacht. Dort war zunächst ein Kind testpositiv, wenige Tage später ein weiteres. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG